Star Wars: The Force Awakens strotzte nur so vor kleinen Schauspieler-Cameos. Diese kleine Tradition scheint man in Star Wars: The Last Jedi aufrecht erhalten zu wollen.

Regisseur Rian Johnson äußerte sich diesbezüglich auf einer Promo-Tour in Japan. Demnach wird Joseph-Gordon-Levitt einer nicht weiter genannten Figur seine Stimme im Film leihen. Dadurch dass nur seine Stimme zum Einsatz kommt, brauchte er wohl nicht am Set zu sein und wird demnach auch nicht im Kostüm auftauchen.

Vielleicht leiht er seine Stimme einer der zahlreichen Alienspezies, die das Star Wars Universum ihre Heimat nennen. Oder vielleicht einer der Prätorianer-Leibwachen Snokes?


Levitt arbeitete bereits mit Johnson zusammen, nämlich 2012 in Looper und 2005 in Brick . Neben Levitt sind bereits einige weitere Cameo-Rollen bestätigt. John Boyega verriet letzten Monat, dass die Britischen Kronprinzen Harry und William in irgendeiner Form auftauchen werden, genau wie Schauspieler Tom Hardy.

 

Star Wars: Die Letzten Jedi startet am 14. Dezember in den deutschen Kinos.


Über den Autor: Yannik Stroebel ist Video Editor Trainee bei IGN und schreibt zwischendurch auch mal für euch. Ihr könnt ihm auf Twitter und Instagram folgen. Hinweise und Kritik auch gerne per Mail.